eCommerce: das richtiges Bezahlsystem entscheiden

Ressourcen | 24.10.2016

Lokéo bietet die Möglichkeit für Endverbraucher neue Elektro-Geräte & Multimedia in Kurz- oder Langzeit zu mieten. Das komplettes Geschäftsmodell basiert auf langen Ratenzahlungen. Bei der Wahl des Bezahlsystems für seinen Online-Shop hat Lokéo mehrere Kriterien berücksichtigt um seine Entscheidung zu treffen: unkompliziertes und sicheres Zahlungsverfahren.

Herausforderungen

Die durchschnittliche Dauerzeit eines Mietvertrags bei Lokéo ist von 36 Monaten. Lokéo benötigte eine Payment-Lösung, die sich für sein Geschäftsmodell eignet, bzw. die seine wiederkehrende Zahlungen verwaltet und abbucht, ohne die Erfahrung seiner Kunden zu zerstören. Die Lastschriftverfahren ist hier das optimale Bezahlsystem für langfristige Kundenbindung, da die Kreditkarte eine beschränkte Dauerzeit von 24 Monaten hat. Doch bietet die Kreditkartenzahlungen im E-Commerce Vorteile an, weil sie sofort autorisierte Zahlungen ermöglichen was für Lieferungen sicherer ist.

Lösung

Dabei benutzt jetzt Lokéo für seine wiederkehrenden Abbuchungen die SlimPay Zahlungsplattform, die die SEPA-Lastschriften ermöglicht. Lokéo ist so nicht mehr von dem Ablauf der Kreditkarten abhängig. Weiterhin erlaubt die SlimPay Lösung die erste Zahlung per Kreditkarte und folgenden Zahlungen per Lastschrift abzubuchen.

Für Lokéo und Aymeric Salmon, den Finanz- und System Direktor, ist diese Verbindung zwischen diese beide Zahlungsmethode ideale für sichere Waren-Lieferung und langfristige Kundenbindung.

Wie funktioniert es?

SlimPay verwaltet der komplette Payment-Prozess für alle Kunden von Lokéo

  1. Die Kunden bezahlen die erste zwei Transaktionen der Miete per Kreditkarte
  2. Die Kunden erteilen ihre Ermächtigung zum Lastschrifteinzug durch eine elektronische Mandate-Signatur. Das erteilte E-Mandat wird für zukünftige Zahlungen gespeichert und so als Referenz genutzt.
  3. Lokéo sendet die Zahlungspläne der Abbuchung via SlimPay API.
  4. SlimPay bereitet die Transaktionen und verwaltet die Zahlungsausfällen (R-Transaktionen)
  5. SlimPay’s reporting wird automatisch ins Lokeo ERP durchgeführt

Mehr über Lokeo erfahren Sie hier .

SlimPay Kreditkarten-Lösung: Vorteile und Anwendungen für wiederkehrende Zahlungen

Unternehmen

  • Marktführer in Frankreich
  • 100% Online-Händler
  • 4 Millionen Euro Umsatz
  • 20 000 Kunden
  • durchschnittlicher Warenkorb von 800 Euro

This post is also available in: English Français Español

Zurück